300 km Brevet St. Georgen im Attergau 7. Mai 2022, 07:00 Uhr

16 Starter

machten sich heute Morgen auf die Brevet Strecke. Um es vorweg zu nehmen – es war eine Regenschlacht.

Das Herzstück dieses “bei Schönwetter” wundervollen 300er Brevet ist der Anstieg bei Kilometer 190, wo es Richtung Dienten am Hochkönig auf 1.282 Meter geht, sowie nach einer Abfahrt wieder bei km 197 in Richtung Mühlbach am Hochkönig auf 1.376 Meter hinaufkurbelt. Ich kann mich erinnern, da schon mal das Rad kurz geschoben zu haben.

Infos zur Veranstaltung:

Die Strecke:

Kurz vor 07:00 Uhr versammelten sich insgesamt 16 Starter vor dem Gasthaus Kirchenwirt (Familie Kiefer) im Zentrum von St. Georgen im Attergau. Leider spielte wieder mal das Wetter nicht mit und die Teilnehmer starteten bei ca. 10 Grad Celsius und leichtem Regen. Dieser Brevet hätte sich weit mehr Starter verdient. Allerdings war es aufgrund der Wettersituation geschuldet, dass sich ein 30 – 40 prognostizierte Starterfeld, somit nicht einfand. Verwunderlich ist es allemal, dass trotzdem 15 Mutige und eine Mutige am Start standen.

Die Finisher

14 Starter erreichten erfolgreich, einen von Regen geprägten 300 km Brevet, das Ziel beim Kirchenwirt (Familie Kiefer) in St. Georgen im Attergau. Nach den üblichen Zielfotos, Duschen im Gasthaus wurden den Finishern die Urkunden übergeben. Als Belohnung gab es ein Nudelgericht mit Salat.

Einige wollen diesen 300er Brevet nachholen. Die meisten beschäftigen sich aber schon mit der 400er Strecke, die am 21.5. bzw 26.5. stattfinden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.