Weihnachts- und Neujahrsgrüße – Jahresabschluss 2020

Liebe Brevetteilnehmer/innen,

beginnen möchte ich damit, Euch allen frohe Weihnachten und ein besseres Neues Jahr zu wünschen. Auch wenn die derzeitige Lage, die Pandemie betreffend, in unserem, sowohl auch im gesamten europäischen Raume nichts Gutes erwarten lässt, besteht der Wunsch aller wieder in gewohnter Weise leben zu dürfen.

Edith und ich wünschen Euch ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes, vor allem besseres Neues Jahr.

Die Termine für das Brevetjahr 2021 sind fixiert und dem BRM gemeldet. Allerdings ist derzeit nicht vorhersehbar, ob wir auch tatsächlich an den jeweiligen Terminen, ohne Einschränkungen gestartet werden kann. 2020 war ein organisatorisch sehr herausforderndes Jahr, welche einen hohen Bedarf an Flexibilität bei der Homologation von Brevets erforderte. Wir konnten dennoch, zusätzlich zu den Einzelfahrten, eine komplette Brevetserie terminverschoben durchführen.

Brevet Termine 2021

Regelung 2021

Folgende Regelung ist für das 2021 vom Randonneursweltverband gestattet. Ein festgelegter Brevettermin kann sowohl eine Woche vor bzw auch eine Woche nach dem offiziell fixierten Termin organisiert, bzw gefahren und auch homologisiert werden. Somit können wir auch im nächsten Jahr betreffend einer zu hohen Teilnehmeranzahl an einem Tag jonglieren. Die Termine 2021 seht ihr bereits auf der Homepage.

Neu 2021 Fleche Autriche

Fleche Autriche – 22.05. 0900 Uhr – 23.05., 0900 Uhr

Jubileumsbrevet (100 Jahre Brevets)

Am 11.09.2021 steht der Abschlussbrevet im internationalen Blickpunkt, da wir das 100-jährige Brevetjubileum mit speziellen Brevetkarten und einer Jubileums 200 km Medaille feiern werden. Wir organisieren an diesem vorgegebenen Datum den 200er Mühlviertlerbrevet und machen im Anschluss daran eine Brevetabschlussfeier im Rathaussaal in Haid.

Rückblick 2020

Wir hatten 194 Teilnehmer die einen 200 km Brevet finishten

106 Teilnehmer die einen 300 km Brevet finishten

63 Teilnehmer die einen 400 km Brevet finishten

45 Teilnehmer die einen 600 km Brevet finishten

28 Teilnehmer die einen 1000 km Brevet finishten

Ergibt 436 homologisierte Brevets mit 150800 km.

Und hier noch der Link auf die gesamte Brevetstatistik

Ich möchte jetzt gar nicht mehr auf die komplizierten, organisatorische Umstände, welche das Corona verseuchte Brevet Jahr 2020 verursachte, eingehen. Ich bin froh, dass wir trotz all der Krise, dass oben angeführte Ergebnis zu Wege brachten. Auch scheint das 2021 noch nicht so Virenfrei ablaufen. Derzeit ist ja fast ganz Europa im Lockdown.

Jedenfalls freuen wir uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr 2021, in der Hoffnung einen reibungslosen Ablauf erleben zu dürfen.

Euer Ferdinand Jung

4 Gedanken zu „Weihnachts- und Neujahrsgrüße – Jahresabschluss 2020“

  1. Liebe Edith,
    lieber Ferdinand!

    Vielen Dank für Eure Unterstützung bei der Bewältigung der mehr als umfangreichen und aufwändigen Arbeiten im Zusammenhang mit den COVID-19 Pandemie Problemen im heurigen Jahr.
    Und spezielle Genesungswünsche für Ferdinand, damit du uns auch im kommenden Jahr 2021 zeigen kannst, wo der Bartl den Most holt.
    Ohne dich wäre es nur halb so spannend, lustig und erfolgreich.

    LG Leo

  2. Lieber Ferdinand und liebe Edith,

    vielen Dank für eure tollen Brevets – auch wenn ich es dieses Jahr leider nicht geschafft habe, an einem teilzunehmen. Hoffe sehr, dass es 2021 wieder bei mir klappt und freue mich auf ein Wiedersehen!

  3. Lieber Ferdinand und liebe Edith,

    vielen Dank für eure tollen Brevets – auch wenn ich es dieses Jahr leider nicht geschafft habe, an einem teilzunehmen. Hoffe sehr, dass es 2021 wieder bei mir klappt und freue mich auf ein Wiedersehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.